Gemeinsam für Wesel

Ludger Hovest äußert sich zur aktuellen Hochwassersituation

RP Pressebericht

Ludger Hovest (SPD) fordert Rückhalteräume für die Issel
Die dramatische Hochwassersituation der letzten Tage an der Issel hat Ludger Hovest veranlasst, sich an Umweltminister Remmel zu wenden. Der Weseler SPD-Fraktionsvorsitzende fordert die Schaffung von Retentionsflächen. Also Räumen, in denen Wasser zurückgehalten werden kann. Die Idee ist nicht neu. Hovest selbst hatte schon in den 80er Jahren als Landtagsabgeordneter danach gefragt. Kollegen andere Parteien versuchten sich ebenfalls. Ein strammes Hochwasser führte ab 1998 zu Diskussionen über ein Auenkonzept. So richtig passiert ist in dieser Richtung nichts.
Zum ganzen Bericht

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 25. Juni 2017

Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.

ngspDie SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 ...

Sonntag, 25. Juni 2017

Die „Richtungsentscheidung“

Leidenschaftlich hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Delegierten und Gäste des SPD-Parteitags auf den an ...

Montag, 19. Juni 2017

Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.

Für uns gilt bei der Steuer- und Finanzpolitik: Vorfahrt für Investitionen. Und natürlich geht es um Steuerg ...

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...