Gemeinsam für Wesel

Ludger Hovest äußert sich zur aktuellen Hochwassersituation

RP Pressebericht

Ludger Hovest (SPD) fordert Rückhalteräume für die Issel
Die dramatische Hochwassersituation der letzten Tage an der Issel hat Ludger Hovest veranlasst, sich an Umweltminister Remmel zu wenden. Der Weseler SPD-Fraktionsvorsitzende fordert die Schaffung von Retentionsflächen. Also Räumen, in denen Wasser zurückgehalten werden kann. Die Idee ist nicht neu. Hovest selbst hatte schon in den 80er Jahren als Landtagsabgeordneter danach gefragt. Kollegen andere Parteien versuchten sich ebenfalls. Ein strammes Hochwasser führte ab 1998 zu Diskussionen über ein Auenkonzept. So richtig passiert ist in dieser Richtung nichts.
Zum ganzen Bericht

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...