Gemeinsam für Wesel

Harmonische Gesprächsrunde am Bislicher Ascheplatz...

...mit Thomas Giesen (2. SVB-Vorsitzender), Alfred Küppers (SVB-Kassierer), Friedhelm Bohländer (SVB-Geschäftsführer), Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender), Ludger Hovest (SPD-Fraktionsvorsitzender) und der SVB-Vorsitzende Hans-Peter Faerber.


NRZ 11.03.2016

Politik und SV Bislich erzielen Einigung

Wesel. Erst das Umkleidegebäude mit den Eigenleistungen des Vereins, dann der Kunstrasenplatz: Darauf haben sich die Politik und der SV Bislich geeinigt.

Die Politik in Wesel und der SV Bislich haben sich auf einen neuen Weg geeinigt, um die Errichtung eines Kunstrasenplatzes und eines Umkleidegebäudes am Feldwicker Weg nun doch Realität werden zu lassen. Dabei verzichten die Schwarz-Weißen auf die angedrohte Klage gegen die Stadt Wesel. Damit hatten sie die vereinbarten Leistungen trotz der geplatzten Bürgschaft in Höhe von 200 000 Euro – die war von der Stadt immer als Grundlage des Vertrages angesehen worden – einfordern wollen. Nun muss der SVB aber in Sachen Eigenleistungen kräftig vorlegen.

Zum ganzen Bericht

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...

Mittwoch, 24. Mai 2017

Abrüsten statt Wettrüsten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und ...

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...