Gemeinsam für Wesel

Ludger Hovest (SPD) und Jürgen Linz (CDU) haben kein Vertrauen mehr zu Kämmerer Paul-Georg Fritz

NRZ Pressebericht vom 27-11-2015

Wesel. Es ist wie ein Paukenschlag. Ludger Hovest (SPD) und Jürgen Linz (CDU) haben kein Vertrauen mehr zu Kämmerer Paul-Georg Fritz. Grund ist ein Alleingang von ihm in Sachen Bislichbad.

Nach der Kommunalwahl 2014 war alles klar: Die beiden Beigeordneten Klaus Schütz und Paul-Georg Fritz werden wieder gewählt. So hatten es die großen Rats-Fraktionen CDU und SPD vereinbart. Schütz ist inzwischen für weitere acht Jahre bestätigt worden, Fritz muss überzeugen oder in zweieinhalb Jahren gehen. So verkündeten es SPD-Fraktionschef Ludger Hovest und Jürgen Linz (CDU). Ihre Begründung: Das Vertrauen zu ihm sei nicht mehr da. Hartnäckig habe Fritz über das, was in seinem Bereich passiere, nicht informiert, sagt Hovest. Zum Bericht