Gemeinsam für Wesel

Die SPD in Bislich und Flüren will wissen...

SPD spricht mit Nachbarn

Die SPD in Bislich und Flüren will wissen, wo den Bürgern der Schuh drückt. Ein Infostand am vergangenen Samstag (26. September) auf dem Marktplatz war der Auftakt einer Nachbarschaftskampagne, während der Anregungen und Ideen gesammelt werden.

In persönlichen Gesprächen haben die Bürger bereits zahlreiche Hinweise gegeben, wie ihre Stadtteile noch lebenswerter gestaltet werden können. Insbesondere die Verkehrssituation auf der Bislicher Straße war vielfach ein Thema. Anderen Anliegen, wie zusätzliche Sitzbänke und Abfallkörbe, will die SPD kurzfristig nachgehen. „Ich freue mich, dass von den Bürgern so viele Ideen gekommen sind“, sagt Ulrich Marose, SPD-Ortsvorsitzender. Ideen und Anregungen nimmt die SPD weiterhin unter den E-Mail gute.nachbarschaft@spd-wesel.de entgegen.
 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 29. April 2017

"Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter“

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert ...

Freitag, 28. April 2017

„Gute Arbeit? Das geht nur unbefristet!"

Sabine Wells ist Erzieherin. Sie macht ihren Job gern. Aber sie sagt auch: "Ich finde, dass Erzieherinnen ...

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...