Gemeinsam für Wesel

Zustand Grüngürtel Feldmark

Antwortschreiben ASG Wesel

SPD-Fraktion  Klever-Tor-Platz 1   46483 Wesel

ASG Wesel
Herrn Ulrich Streich
Werner-von-Siemens-Straße 15
46485 Wesel

Sehr geehrter Herr Streich,

besten Dank für Ihren Vorschlag zur Sanierung der Wege im Glacis.

Wir begrüßen es ausdrücklich, als SPD, dass Sie die Sanierung unter Umwelt Aspekten angehen und auf eine Asphaltdecke verzichten.

Erfreulich ist ebenso, dass der ASG diese Arbeiten mit eigenem Personal durchführt und die anfallenden Kosten als gering einstuft.

Mit freundlichen Grüßen
Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender

************************************************************************************************************************

ASG Wesel - Werner-von-Siemens-Straße 15 - 46485 Wesel

SPD Fraktion
im Rat der Stadt Wesel Herrn Ludger Hovest

Rathaus

Sehr geehrter Herr Hovest,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 10.08.2015.

Der Weg im Glacis in der Feldmark zwischen Kreisel Nordstraße und dem Holzweg ist in weiten Teilen tatsächlich sanierungsbedürftig.
Daher werden die Mitarbeiter der Straßenunterhaltung voraussichtlich Ende Oktober diesen Bereich mit Ausnahme einiger gut erhaltener Teilbereiche sanieren.

Hierbei wird der Weg anlog zum Heuweg in wassergebundener Form hergerichtet. Nach dem Aufreißen der vorhandenen Schicht, dem Zerkleinern des Materials, dem Profilie- ren und Abwalzen wird die Oberfläche mit einer Splittdecke hergestellt, die wiederum gewalzt wird.
Diese Arbeiten können in Gänze mit eigenem Personal mit Hilfe des Wegepfleggerätes durchgeführt werden. Die Materialkosten sind hierbei sehr gering.

Auf die Herstellung einer neuen Asphaltdecke sollte verzichtet werden, da die vorhandene Tragschicht in einem schlechten Zustand ist und die Kosten für die Herstellung erheblich sein würden. Wassergebundene Wege sind in den Glacisanlagen darüber hin- aus auch üblich und vollkommen ausreichend.

Mit freundlichen Grüßen
Streich
Betriebsleiter

**************************************************************************************************************************

Sehr geehrte Frau Westkamp,

der Rad- und Fußweg in der Feldmark, im Grüngürtel zwischen dem Kreisel Nord-straße/Grünstraße und Holzweg, ist in einem katastrophalen Zustand.

Durch den Baumbewuchs gibt es erhebliche Unebenheiten in der Oberfläche. Frostschäden und immerwährende, punktuelle Ausbesserungen an der Fahrbahndecke haben dazu geführt, dass die Fahrbahn kaputt ist.

Die SPD beantragt, dass die Oberfläche hergerichtet wird. Sollte dieses mit den jetzigen Haushaltsmitteln nicht möglich sein, bitten wir sie eine Position  in 2016 anzumelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender
 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...