Gemeinsam für Wesel

„Wildes Plakatieren“

Fraktionsvorsitzendenbesprechung, Erweiterung der Tagesordnung

Sehr geehrte Frau Westkamp,

ich bitte den TOP „Wilde Plakatierung“ aufzunehmen und möchte folgende Fragen beantwortet haben:

Wie viele Schilder sind entfernt worden?

Wie viele Firmen sind betroffen?

Wie viele Schilder müssen noch entfernt werden?

Wann ist der Prozess abgeschlossen?

Des Weiteren möchte ich wissen, warum Firmen unterschiedlich behandelt werden. Das heißt, an einer Laterne hängen drei Schilder. Zwei Firmen werden aufgefordert, die Schilder zu entfernen. Das dritte Schild hängt immer noch.

Mit freundlichen Grüßen


Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender

RP Bericht

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...