Gemeinsam für Wesel

Flemmingstraße: Gebührenbescheide

Die SPD fordert Aufklärung

Presseberichte

 

 

Anliegerkosten: Ungleiche Behandlung von Bürgern ärgert die Fraktionschefs.

Jürgen Linz (CDU) kritisiert, dass Stadt fahrlässig Geld verschenkt. Ludger Hovest (SPD) greift Kämmerer an. Der schweigt. Von Thomas Hesse und Klaus Nikolei zum Bericht

 

 

 

 

Ärger um die Sanierung der Flemmingstraße in Wesel

Wesel.   Die Gebührenbescheide trafen zu spät bei den Anwohnern ein, manche zahlten trotzdem. In der kommenden Woche soll der Kämmerer Stellung beziehen. zum Bericht

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...