Gemeinsam für Wesel

SPD für Bestandsschutz der Dauercamper

Ludger Hovest (SPD) sagte gestern: "Da muss sich Landtagsabgeordneter Meesters einschalten. Man darf Dauercamper nicht verunsichern."

 

 


Die Kommunen sind bezüglich Dauercampern angeschrieben worden, weil das Land ihre Lebensform nicht mehr dulden will.
Das ist auch Thema in Wesel, wo zum Beispiel auf der Grav-Insel einst Leute von der Stadt aufgefordert wurden, sich mit Erstwohnsitz anzumelden. Hintergrund: je mehr Köpfe in Wesel, desto mehr Schlüsselzuweisungen pro Kopf. Ludger Hovest (SPD) sagte gestern: "Da muss sich Landtagsabgeordneter Meesters einschalten. Man darf Dauercamper nicht verunsichern." Kamp-Lintfort habe die Lösung gefunden, Bestandsschutz zu gewähren, aber Dauercamper dürfen sich nicht neu anmelden. Hovest verweist aber aufs Melderecht, das beliebige Anmeldungen ermöglicht.

Foto: Ludger Hovest

 

 

 

 

Hoffnung für Dauercamper - Erstwohnsitz wurde in Wesel legalisiert



 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Mehr Unterstützung für werdende Mütter

Schwangere und Stillende werden künftig besser unterstützt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) m ...

Donnerstag, 30. Mrz 2017

Mehr Lohngerechtigkeit! Endlich!

Du bekommst ungerechtfertigt weniger Lohn als Deine Kollegen? Bist Dir aber nicht so ganz sicher? Frauenministe ...