Gemeinsam für Wesel

Die Zukunft des Historischen Schienenverkehrs Wesel ist gesichert

Die SPD in Wesel hat es als Verpflichtung angesehen dem Verein zu helfen

Die sich im vergangenen Jahr über den Historischen Schienenverkehr Wesel zusammenbrauenden finanziellen Schwierigkeiten sind beseitigt.
Die Hafenbahn wird von den Stadtwerken zur Übergabe an DeltaPort grundsaniert. In diesem Zusammenhang wird auch die Weiche zum Bahnhof des Historischen Schienenverkehrs Wesel erneuert. Eine neue Weiche kostet ca. 40.000 Euro, die der Historische Schienenverkehr bezahlen sollte. Eine solche Zahlung überfordert einen ehrenamtlich geführten Verein.
Die SPD in Wesel hat es als Verpflichtung angesehen dem Verein zu helfen. Der Historische Schienenverkehrsverein pflegt nicht nur ein Hobby, sondern ist ein touristischer Magnet über die Grenzen Wesels hinaus.
Die in den letzten Wochen geführten Gespräche haben für den Historischen Schienenverkehrsverein zu einer guten Lösung geführt.
Die Stadtwerke bauen eine gebrauchte Weiche ein und der Historische Schienenverkehr wird an den Kosten nicht beteiligt.
Die SPD begrüßt diese sachgerechte Vorgehensweise und wird sich, wie in der Vergangenheit,  auch zukünftig für den Historischen Schienenverkehr als touristisches Highlight in Wesel einsetzen.
 

Lokalkompass

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

+++Parteitag-Ticker+++

Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzle ...