Gemeinsam für Wesel

Antrag zur Beleuchtung / Straßenbegrenzung der Gindericher Straße

Durch den neuen Staßenverlauf der Gindericher Straße besteht Handlungsbedarf

Sachkundiger Bürger
Christoph Gockeln
Am Bannacker 6
46487 Wesel

 

 

An die Bürgermeisterin der Stadt Wesel
Ulrike Westkamp
Rathaus

 

 

Beleuchtung / Straßenbegrenzung Gindericher Straße

 

Sehr geehrte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp,

im Zuge des Baus der Umgehung Büderich wurde die Gindericher Straße mit einer Brücke umgebaut. Dadurch ist der Straßenverlauf ab dem Gasthof Lindenhof umgestaltet worden.

Leider wurden bisher an der neuen Straßenführung und der Brücke noch keine Beleuchtung oder Straßenbegrenzung angebracht. Gerade beim Befahren der Gindericher Straße in Richtung Ginderich und beim Auffahren auf die neue Brücke besteht hier die Gefahr, dass man rechts auf das Grundstück des angrenzenden Hofes fährt, da die Kurve bisher nicht vorhanden war.

Beim Fahren in Richtung Büderich besteht außerdem die Gefahr, dass der Straßenverlauf nicht erkannt wird und man rechts von der Straße abkommt. Durch Anbringen von Leitpfosten wäre hier vermutlich bereits eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation zu erreichen. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist hier eine kurzfristige Lösung notwendig.

Ich bitte um Prüfung des Sachverhaltes und Beratung im zuständigen Fachausschuss. 

 

Mit freundlichem Gruß

Christoph Gockeln

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 29. April 2017

"Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter“

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert ...

Freitag, 28. April 2017

„Gute Arbeit? Das geht nur unbefristet!"

Sabine Wells ist Erzieherin. Sie macht ihren Job gern. Aber sie sagt auch: "Ich finde, dass Erzieherinnen ...

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...