Gemeinsam für Wesel

Antrag zur Beratung im Rat: Einstellung eines Umweltberaters

Der Umweltberater soll für die Stadt Wesel und die mit ihr in Verbindung stehenden Unternehmen (Stadtwerke, Bauverein, Sparkasse) tätig werden

Bürgermeisterin
Frau Ulrike Westkamp
im Hause

25. November 2013

Antrag zur Beratung im Rat:
Einstellung eines Umweltberaters

Sehr geehrte Frau Westkamp,

wir beantragen, dass ein Umweltberater bei der Stadt Wesel eingestellt wird.
Der Umweltberater soll für die Stadt Wesel und die mit ihr in Verbindung stehenden Unternehmen (Stadtwerke, Bauverein, Sparkasse) tätig werden.
Der Umweltberater soll nicht verwalten, sondern als „Treiber“ tätig werden. Die vielfältigen guten Ansätze der Stadt Wesel müssen gebündelt werden. Netzwerke müssen zusammengeführt werden und der Gedanke des immerwährenden Umweltschutzes und des Energiesparens einschließlich der Reduktion des CO2 Ausstoßes ist die Aufgabe des Umweltbeauftragten.
Die Finanzierung dieser Stelle soll durch die geltenden Förderprogramme erfolgen.
Die Restfinanzierung soll in einer Vereinbarung mit dem Bauverein, Sparkasse und den Stadtwerken erfolgen. Hier erwarten wir im nächsten Jahr Vorschläge über eine gemeinsame Vereinbarung.
 

Mit freundlichen Grüßen
Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

+++Parteitag-Ticker+++

Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzle ...