Gemeinsam für Wesel

Bislicher Projekt auf einem guten Weg

Wesel ist aber auf Oberbehörden angewiesen


 

 

SPD sieht Bislicher Projekte kommen

WESEL (fws) SPD-Chef Ludger Hovest wundert sich über Aussagen betroffener Bislicher, ihre Touris­mus-Projekte kämen nicht voran. Hovest sieht sie nach gestern einge­holten Informationen über den Ba­destrand Ellerdonksee indes „auf ei­nem guten Weg". Fürs Paddeln, Rei­ten, Planwagenfahren, auch Haus­boote und Ferienwohnungen gebe es „belastbare Verabredungen". Die Abstimmungen mit Kreis und RVR für Änderungen im Flächennut-zungsplan liefen. Wesel sei eben auf diese Oberbehörden angewiesen.


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 20. November 2017

Es ist genügend Zeit

AntwortenNach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz dav ...

Dienstag, 07. November 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Das Präsidium hat am 6. November in erster Lesung den Entwurf des Leitantrags für den Bundesparteitag im Deze ...

Freitag, 27. Oktober 2017

Fundamentale Erneuerung unserer Partei ist unabdingbar

SPD-Chef Martin Schulz kündigt eine tiefgreifende Erneuerung der Partei an. „2017 muss symbolisch stehen als ...

Montag, 23. Oktober 2017

Lars Klingbeil soll neuer SPD-Generalsekretär werden

Vier Wochen nach der schweren Niederlage bei der Bundestagswahl hat das SPD-Präsidium wichtige Weichenstellung ...