Gemeinsam für Wesel

Bislicher Projekt auf einem guten Weg

Wesel ist aber auf Oberbehörden angewiesen


 

 

SPD sieht Bislicher Projekte kommen

WESEL (fws) SPD-Chef Ludger Hovest wundert sich über Aussagen betroffener Bislicher, ihre Touris­mus-Projekte kämen nicht voran. Hovest sieht sie nach gestern einge­holten Informationen über den Ba­destrand Ellerdonksee indes „auf ei­nem guten Weg". Fürs Paddeln, Rei­ten, Planwagenfahren, auch Haus­boote und Ferienwohnungen gebe es „belastbare Verabredungen". Die Abstimmungen mit Kreis und RVR für Änderungen im Flächennut-zungsplan liefen. Wesel sei eben auf diese Oberbehörden angewiesen.