Gemeinsam für Wesel

Bislicher Projekt auf einem guten Weg

Wesel ist aber auf Oberbehörden angewiesen


 

 

SPD sieht Bislicher Projekte kommen

WESEL (fws) SPD-Chef Ludger Hovest wundert sich über Aussagen betroffener Bislicher, ihre Touris­mus-Projekte kämen nicht voran. Hovest sieht sie nach gestern einge­holten Informationen über den Ba­destrand Ellerdonksee indes „auf ei­nem guten Weg". Fürs Paddeln, Rei­ten, Planwagenfahren, auch Haus­boote und Ferienwohnungen gebe es „belastbare Verabredungen". Die Abstimmungen mit Kreis und RVR für Änderungen im Flächennut-zungsplan liefen. Wesel sei eben auf diese Oberbehörden angewiesen.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Freiheit in Sicherheit

Besserer Schutz vor Einbrechern, deutlich mehr Polizei, klare Kante gegen Extremisten: Dies sind die wichtigste ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Zeit für ein starkes Europa

Ein starkes Europa ist entscheidend für unseren Frieden, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Doch dafür ...

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...