Gemeinsam für Wesel

Pressemitteilung zum Badestrand Ellerdonksee in Bislich

Die SPD Fraktion informiert sich über den aktuellen Stand

 

 

 

 

 

Presseerklärung

13. November 2013

 

Die SPD – Fraktion hat sich heute über den zukünftigen Badestrand Ellerdonksee in Bislich,bei der Firma Suhrborg-Holemans, über den aktuellen Stand informiert.

Mit Freude haben wir zur Kenntnis genommen, dass nach ca. 40 Jahren Diskussion im Jahr 2014 ein Badestrand in Bislich eröffnet wird. Der Badestrand ist einer von vielen Punkten, die in den letzten Jahren im Natur – und Freizeitverbund (NFN) diskutiert wurden.

Andere verabredete Projekte im Bereich Bislich zur Förderung von sanftem Tourismus sind auf einem guten Weg. Die letzten Abstimmungsgespräche mit dem RVR und dem Kreis Wesel darüber, wie der Flächennutzungsplan verändert werden kann, laufen.

Stadt und vorgesetzte Behörden werden Wege finden, um die notwendigen Genehmigungen nach Rechtskraft des FNP zügig zu erteilen.

Die Umbauarbeiten am Fährkopf Bislich, gehen planmäßig voran, so dass zu Beginn der nächsten Saison eine attraktive Anlegestelle für die Fähre vorhanden sein wird.

Wir erwarten, dass die notwendigen Auskiesungsarbeiten für den neuen Fährhafen ebenfalls im Laufe des Jahres 2014 abgeschlossen sein werden.

Die SPD – Fraktion, insbesondere die SPD Vertreterin Waltraut Holzwarth aus Bislich freut sich darüber, dass Bislich mit Hilfe des Heimatvereins und der Bislicher Bürger immer attraktiver wird und sich zu einem touristischen Juwel am Niederrhein entwickelt.

 

Ludger Hovest

Fraktionsvorsitzender

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Mehr Unterstützung für werdende Mütter

Schwangere und Stillende werden künftig besser unterstützt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) m ...

Donnerstag, 30. Mrz 2017

Mehr Lohngerechtigkeit! Endlich!

Du bekommst ungerechtfertigt weniger Lohn als Deine Kollegen? Bist Dir aber nicht so ganz sicher? Frauenministe ...