Gemeinsam für Wesel

Gefährliche Verkehrssituation Perricher Kirchweg

Antrag auf Überprüfung zur Anbringung von Fahrbahnschwellen um die Geschwindigkeit zu reduzieren

 

 

Maria Engels
Sachkundige Bürgerin der Stadt Wesel
Perricher Kirchweg 53
46487 Wesel
Tel. 02803/693

 

An die Bürgermeisterin der Stadt Wesel
Frau Ulrike Westkamp
Klever-Tor-Platz 1
Rathaus
46483 Wesel

 

Gefährliche Verkehrssituation Perricher Kirchweg

 

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp,

da durch die Schließung der Kreuzung Perricher Weg / L460 jetzt der Perricher Kirchweg von den Anwohnern aus Perrich als Zufahrt zur L460 genutzt werden muss, hat das Verkehrsaufkommen auf dem Perricher Kirchweg stark zugenommen.

Für die Anwohner der Sackgasse des Perricher Kirchweges, die zu den Häusern Nr. 31-57 führt, ergeben sich bei der Ausfahrt aus der Sackgasse ständig gefährliche Verkehrssituationen.

Durch die Errichtung des Hauses Nr. 57 ist zudem die Einsicht in den Einmündungsbereich wesentlich schlechter geworden. Trotz der Rechts-vor-Links-Regelung wird die Vorfahrtsberechtigung der Sackgasse – von Verkehrsteilnehmern aus der Richtung Ginderich kommend – nicht berücksichtigt. Auch die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h wird von vielen Verkehrsteilnehmern nicht beachtet.

Ich bitte daher um Überprüfung, ob durch den Einbau von Fahrbahnschwellen die Geschwindigkeit reduziert und damit die Verkehrssituation entschärft werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Maria Engels

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...