Gemeinsam für Wesel

Wir wollen an der Promenade und Fischertorstraße neue Bäume - und das schnell

„Hirnrissig, ein Tourismuskonzept mit Bäumen in Verbindung zu bringen. sagte Ludger Hovest

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

"Ich kenne niemanden, der das nicht will", sagte der Fraktionsvorsitzende. Die CDU hatte betont, sie wolle natürlich neue Bäume, sehe aber keinen Zwang zur Eile. Die SPD werde an der Promenade plakatieren sowie morgen zum Internationalen Frauentag 2000 Rosen verteilen und deutlich machen, "wer für neue Bäume eintritt und wer nicht". Dabei wolle man eine Unterschriftenliste starten.

RWE-Beleuchtungsvertrag: Nicht öffentlich stimmte der Rat dem Vertrag mit RWE zu. „Ein großer Erfolg. In zehn Jahren gehören dann alle Laternen der Stadt. Derzeit ist es nur ein Drittel", sagte Hovest.

Delta-Port: Ebenso verabschiedete der Rat die Häfenverträge, was der Stadtwerke-Aufsichtsrat heute und der Kreis nächste Woche nachvollziehen wird. „Es kann dann losgehen, das ist gut für Wesel", sagte Hovest.

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...