Gemeinsam für Wesel

Pressemitteilung

Frauenhaus für Wesel

Mit einem Antrag für die Ratssitzung am 10. März fordert die Weseler SPD ein Frauenhaus in Wesel. Die Stadt solle sich beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend um die Förderung eines Frauenhauses bewerben. Darüber hinaus beantragt die SPD, dass sich die Stadt beim Land NRW für eine institutionelle Förderung bewirbt. 

Das Handlungsbedarf im Kreis Wesel besteht, zeigen die zahlreichen Abweisungen von Frauen in Moers und Dinslaken seit langem. Die Weseler SPD ist bestrebt darin, den aktuellen Zustand nicht mehr hinzunehmen, und geht das Problem aktiv an. Damit sich ein jeder ein Bild von den jetzigen Zuständen machen kann, beantragt die SPD außerdem, dass eine Vertreterin des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) zu der Ratssitzung eingeladen wird.