Gemeinsam für Wesel

Pressemitteilung

ICE Halt in Wesel

Mit einem Brief an die Bürgermeisterin und den Vorsitzenden des Stadtentwicklungsausschuss Herrn Helmut Trittmacher (SPD) forderte die SPD Fraktion Wesel am 28. Januar die Änderung der Tagesordnung im Ausschuss Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit. Gefordert wurde, dass diese um den Punkt "ICE Halt" in Wesel erweitert werden soll.

Die Beschlussvorlage der Weseler SPD sieht vor, dass der Rat die Verwaltung damit beauftragt mit dem Kreis Wesel sowie den Kreisen Borken und Kleve in Kontakt zu treten. Ziel dieser Kontaktaufnahme soll es sein, dass alle Kreise gemeinsam dafür eintreten, was von den Bürgern und der niederländischen Staatsbahn ohnehin gewünscht ist, ein ICE Halt in Wesel. Weiter erhofft sich die SPD, dass die Euregio die Stadt Wesel in ihrem Bestreben unterstützt. 

Da aktuell über einen neuen Deutschlandtakt intensiv beraten wird, ist es auch an der Zeit das Wesel seine Interessen offen anspricht und in aller Deutlichkeit einen ICE Halt in Wesel fordert. Hierzu ist der Antrag der Weseler SPD Fraktion ein erster Schritt.