Gemeinsam für Wesel

Barrierefreier Zugang zur unteren Rheinpromenade

    

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

von der oberen Rheinpromenade zum unteren Promenadenbereich existieren sechs

Treppenzugänge.

Zusätzlich gibt es jeweils einen barrierefreien  Zugang am alten Brückenpfeiler sowie etwa 300m entfernt am Biergarten. Diese Spanne ist deutlich zu lang.

Auf der Höhe der Anlegestelle der River Lady  gibt es nur eine schon leicht marode Treppe, die von der oberen Promenade zur unteren Promenade führt.

Wir beantragen, diese Treppe durch eine Rampe zu ersetzen.

Auf Grund des sich nur in diesem Bereich befindlichen Parkraumes wäre dieser Zugang für alle älteren und behinderten Menschen  schnell und unkompliziert erreichbar. Nicht zuletzt auch für die zahlreichen Seniorinnen und Senioren, die gerne mit der River Lady fahren.

Die Auszubildenden des Straßenbau- sowie  Grünflächenbereichs unseres ASG könnten dies als gemeinsame Übung umsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

gez.                                                     gez.

Rolf Blommen                                    Helmut Trittmacher

(Ratsmitglied)                                    (stell. Fraktionsvorsitzender)