Gemeinsam für Wesel

Für unsere Kinder

KiTa im Hessenviertel muss jetzt gebaut werden!

Seit Jahren soll in der Feldmarkt am Hessenweg ein neues Baugebiet entstehen. Komplizierte Umlegungsverfahren verzögern dabei aber immer wieder den Baubeginn des dringend benötigten Wohnraumes.

Bebauungsplan für das Hessenviertel

Nichts desto trotz will die SPD nun alle Möglichkeiten ausschöpfen, erste Maßnahmen auf dem Gebiet umzusetzen. Die Stadt Wesel ist bereits im Besitz des für die neue KiTa vorgesehenen Grundstückes. Ein Baubeginn steht also nichts mehr im Wege.

„Leider ist es aufgrund der Gebäudeauslastung nicht mehr möglich, in bestehenden KiTa-Einrichtungen weitere Gruppen anzusiedeln. Aus diesem Grund müssen wir schnell mit dem Bau der 35. KiTa auf Weseler Stadtgebiet beginnen“ so unser Fraktionsvorsitzender Ludger Hovest.

Auch der Bedarf für eine 36. KiTa ist schon absehbar. Daher muss nun schnell mit dem Bau im Hessenviertel begonnen werden.

Auch die Stadtwerke Wesel haben bereits beschlossen, im Hessenviertel aktiv zu werden. So wird ebenfalls in diesem Spätsommer eine Baustraße eingerichtet und ein Blockheizkraftwerk errichtet. Hierzu führt Hovest aus: „Dieses ist so dimensioniert, dass es stehts an den aktuellen Anforderungen angepasst werden kann. Damit wollen wir ein Viertel schaffen, welches auch in ökologischer Hinsicht spitze ist“

Baustrasse:

Ludger Hovest läd die Familienministerin Franziska Giffey bezüglich Kita-Ausbau nach Wesel ein.