Gemeinsam für Wesel

Beste Bildung für unsere Kinder

Die unterzeichnenden Fraktionen sind sich einig, dass auch in Zukunft die Schul- und Bildungspolitik in Wesel allerhöchste Priorität genießt und werden die dafür notwendigen Mittel im Haushalt bereitstellen.

Die unterzeichnenden Fraktionen sind sich einig, dass sie durch das Schulangebot in Wesel den Elternwillen respektieren und die beste Bildung für die Weseler Schüler*innen bereitstellen.
Aufgrund der vorgestellten Prognosen des Schulentwicklungsplans werden die Fraktionen die Gründung einer zweiten Gesamtschule für das Schuljahr 2019/2020 beantragen.
Die zurzeit 8-zügige Gesamtschule wird verkleinert, sodass zukünftig zwei ungefähr gleichzügige Gesamtschulen in Wesel arbeiten.
Um ein vielfältiges Bildungsangebot im Bereich der Oberstufe für alle Weseler Schüler*innen sicherzustellen, schlagen wir vor, dass im Rahmen der Schulgesetzgebung die beiden Gesamtschulen, die beiden Gymnasien und das Berufskolleg Wesel kooperieren. Fachbezogene und berufsvorbereitende Schwerpunktbildungen in der Oberstufe tragen dazu bei, das Profil aller Schulen zu schärfen.
Sollte trotz dieser Maßnahmen in einigen Jahren an einer Gesamtschule keine ausreichende Zahl von Schüler*innen für eine Oberstufe zusammenkommen, wird im Rahmen der dann geltenden Schulgesetzgebung eine Sekundarschule gegründet.
Die bestehende Realschule wird in ihrer 3-Zügigkeit so lange erhalten, wie es Anmeldungen für eine 3-Zügigkeit gibt. Sie soll künftig wieder als „reine“ Realschule geführt werden. Das bedeutet, der derzeitig vorhandene Hauptschulbildungszweig soll sukzessive auslaufen und nur noch für die aktuelle Schülerschaft an der Konrad-Duden-Realschule gelten.
Das AVG und das KDG werden in ihrer Zügigkeit weder nach oben noch nach unten begrenzt und können sich gemäß dem Elternwillen entwickeln.
Die unterzeichnenden Fraktionen sind sich einig, dass auch in Zukunft die Schul- und Bildungspolitik in Wesel allerhöchste Priorität genießt und werden die dafür notwendigen Mittel im Haushalt bereitstellen.

 

J. Linz             L. Hovest                M. Hillefeld                       N. Segerath     
CDU-Fraktion, SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, Fraktion Die Linke
 

LOKALKOMPASS