Gemeinsam für Wesel

Leerstand Supermarkt Keramagstraße

Der Bebauungsplan ermöglicht eine angemessene Wohnbebauung

Bürgermeisterin
Ulrike Westkamp
im Hause

22.03.2017

Leerstand Supermarkt Keramagstraße

Sehr geehrte Frau Westkamp,

seit fast 10 Jahren steht auf der Keramagstraße ein Supermarkt leer.
Trotz vielfältiger Vermietungsbemühungen tut sich nichts. Nach unserer Meinung ist es nicht sinnvoll, theoretisch erneut, einen Markt oder Gewerbebetrieb anzusiedeln.
Die Zu- und Abfahrt durch das Wohngebiet ist ungünstig und nicht vorteilhaft. Zudem gibt es kaum Parkmöglichkeiten.
Aus diesem Grund schlagen wir vor, dass die Wirtschaftsförderer mit den Eigentümern reden, ob die Immobilie nicht abgerissen werden kann und dringend benötigter Wohnraum geschaffen werden soll.
Wohnraum wird in Wesel sehr stark nachgefragt und ist daher leicht zu vermarkten.
Der Bebauungsplan ermöglicht eine angemessene Wohnbebauung.
Ziel ist der Abriss der inzwischen unansehnlichen Immobilie und durch die Schaffung von neuem Wohnraum eine Aufwertung des Gebietes zu erreichen.  

Mit freundlichen Grüßen


gez. Ludger Hovest                              gez. Helmut Trittmacher (Foto)
Fraktionsvorsitzender                          stellvertretender Fraktionsvorsitzender      

LOKALKOMPASS

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...

Mittwoch, 24. Mai 2017

Abrüsten statt Wettrüsten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und ...

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...