Gemeinsam für Wesel

Rat wählt Benien zum Beigeordneten

Foto und Bericht RP

Wesel. Seit gestern ist es amtlich: Rainer Benien ist der Nachfolger des früheren Beigeordneten Daniel Kunstleben, der Ende Februar nach Dortmund gewechselt ist. Benien erhielt 46 Ja-Stimmen. Die beiden FDP-Ratsleute enthielten sich. Der 31-jährige Wahl-Weseler, der aktuell noch für die Bildungszentren des Baugewerbes das "Institut für Bauwirtschaft" an der Steinbeis-Hochschule-Berlin leitet und der SPD angehört, wird irgendwann im Frühjahr sein Büro im Rathaus-Anbau beziehen und dann als Dezernent für die Bereich Jugend, Schule und Sport sowie Kultur und Volkshochschule zuständig sein. Diese Aufgabe hat übergangsweise Kämmerer Paul-Georg Fritz übernommen.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Mehr Unterstützung für werdende Mütter

Schwangere und Stillende werden künftig besser unterstützt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) m ...

Donnerstag, 30. Mrz 2017

Mehr Lohngerechtigkeit! Endlich!

Du bekommst ungerechtfertigt weniger Lohn als Deine Kollegen? Bist Dir aber nicht so ganz sicher? Frauenministe ...