Gemeinsam für Wesel

Rücknahme der Klage gegen die Bauverein Wesel AG

Zu dem Bericht über die Rücknahme der Klage gegen den Bauverein möchte ich anmerken:

Es wäre ja aufschlussreich zu erfahren, was die Atlas Vermögensverwaltung / Commerzbank veranlasst hat, die von sogenannten  "kritischen Aktionären" verfasste Klage gegen den Bauverein zurückzunehmen.

Anscheinend waren die Argumente doch zu dünn, um vor Gericht standzuhalten. Für Teilnehmer an der Hauptversammlung war offensichtlich, dass die eingereichten "Fragen" nur die Absicht verfolgt haben, dem Unternehmen zu schaden, nicht aufzuklären. Jedem Insider war klar, dass hier nur Eigeninteressen einiger "Berufskläger" im Vordergrund standen und nicht das Ziel, den Interessen von "Kleinaktionären" das Wort zu reden.

Man kann nur hoffen, dass auch die Volksbank zu dieser Einsicht kommt. Dann kann der Bauverein seiner Aufgabe, dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum  zu schaffen, wieder ohne Querschüsse nachkommen.


Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Hasibether

LOKALKOMPASS

 


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 15. Oktober 2017

„Fulminanter Erfolg“

Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die So ...

Sonntag, 08. Oktober 2017

Willy Brandt hat Deutschland in die Moderne geführt.

Rede des Parteivorsitzenden Martin Schulz anlässlich der Gedenkfeier zum 25. Todestag von Willy Brandt. ...

Freitag, 29. September 2017

Neustart für die SPD

Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründ ...

Montag, 25. September 2017

Die SPD erneuern

Die SPD will das Ergebnis der Bundestagswahl in den kommenden Monaten ausführlich aufarbeiten. SPD-Chef Martin ...