Gemeinsam für Wesel

Rettung Für das Rheinstübchen ?

NRZ Pressebericht 3. Dezember 2016

Rettung für das Rheinstübchen an der Promenade in Wesel

Petra Herzog

Wesel.   Sanierung oder Abriss und Neubau? Um diese Frage geht es beim beliebten Rheinstübchen an der Promenade. Beide Lösungen bergen Probleme.

Das Feuer prasselt im Kamin während die strahlende Novembersonne ein weiteres dazu beiträgt, dass es an diesem Ort so richtig gemütlich ist. Dazu der einzigartige Blick aus dem Fenster, wo auf dem großen Strom die Schiffe gemächlich vorbeiziehen - was will man mehr? Wir sind im „Rheinstübchen“ an der Promenade, einem Stammlokal vor allem vieler älterer Menschen. Guten Kuchen gibt es hier, andere Kleinigkeiten zu essen und natürlich Getränke. Doch die Ruhe, die die Gäste hier verspüren, täuscht, denn momentan geht es um die Zukunft der kleinen Gaststätte am Rande des Stadthafens.

Zum ganzen Bericht


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 09. Dezember 2017

Mit Verantwortung und Visionen nach vorn

Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD s ...

Samstag, 09. Dezember 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Der Parteitag hat mit dem Leitantrag des SPD-Parteivorstandes ein Arbeitsprogramm beschlossen – ein erstes Re ...

Freitag, 08. Dezember 2017

Lars Klingbeil: Die SPD muss sich erneuern

Der neu gewählte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat einen umfangreichen Erneuerungsprozess für seine Par ...

Freitag, 08. Dezember 2017

„Es geht mir um einen Kulturwandel“

Lars Klingbeil ist neuer Generalsekretär der SPD. Welche konkreten Vorstellungen hat er, wie die SPD wieder st ...