Gemeinsam für Wesel

Zustände Postfiliale Wesel

So geht es nicht weiter!

Sehr geehrter Herr Steinmüller,
sehr geehrte Damen und Herren,

Werner Steinmüller
Vorsitzender des Aufsichtsrates

Vertreter der Aktionäre
Prof. Dr. Edgar Ernst, Stefanie Heberling, Prof. Dr. Katja Langenbucher, Karen Meyer, Christiana Riley, Christian Sewing,
Michael Spiegel, Werner Steinmüller, Karl von Rohr, Dr. Tessen von Heydebreck

Vertreter der Arbeitnehmer
Susanne Bleidt, Frank Bsirske, Timo Heider, Hans-Jürgen Kummetat, Bernd Rose, Martina Scholze, Eric Stadler,
Gerd Tausendfreund, Renate Treis, Wolfgang Zimny

vor einigen Tagen habe ich den Vorstand angeschrieben und ihn gebeten, sich um einen angemessenen Umgang mit dem Personal in Wesel zu kümmern, ausreichend Personal in der Filiale Wesel vorzuhalten und dafür Sorge zu tragen, dass die Filiale wieder zu geregelten Öffnungszeiten kommt.

Eine Antwort habe ich noch nicht und die Verhältnisse in der Weseler Filiale werden immer katastrophaler.

Am Montag, den 13. Juni 2016 war ein Mitarbeiter für den gesamten Postbereich im Einsatz.  

Heute, am 14.06.2016, ist die Filiale komplett geschlossen.
So geht es nicht weiter!

Sie als Aufsichtsrat kontrollieren den Vorstand. Wir in Wesel müssen feststellen, der Vorstand ist nicht in der Lage einen geregelten Betrieb der Filiale Wesel zu gewährleisten und fordern Sie auf, Ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen und den Vorstand anzuweisen, ausreichend Personal vorzuhalten, damit die Postfiliale in Wesel regelmäßig geöffnet werden kann. Der Unmut auf die Post wächst in Wesel täglich. Mit Ihren Mitarbeitern haben wir großes Mitleid. Einen so rücksichtslosen Personaleinsatz, wie die Post ihn in Wesel praktiziert, hat es seit Menschengedenken in keiner Weseler Firma gegeben. Ich kann nicht glauben, dass das in Ihrem Sinne ist. Hier wird Raubbau an den Menschen betrieben. Das ist völlig inakzeptabel. Kein Vorgesetzter und kein Vorstand soll glauben, dass diese Mitarbeiter jemals wieder gesund und freudig ihre Arbeit aufnehmen.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich erwarte von Ihnen nicht nur eine persönliche Antwort, ich erwarte von Ihnen, dass Sie umgehend handeln und diese menschenunwürdigen und kundenfeindlichen Verhältnisse abstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender

LOKALKOMPASS

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Die Nachrichten der Bundes-SPD sind zur Zeit nicht verfügbar.