Gemeinsam für Wesel

„Natur am Niederrhein“ – Chance gegen den Artenschwund

zu diesem Thema referierte Peter Malzbender ( Vorsitzender der NABU-Kreisgruppe Wesel e.V. )

am 21. Juni 2018 bei der AG 60 plus.

Der NABU zählt im Moment an die 7300 Mitglieder.

In seinem interessanten, teils amüsanten Vortrag, zeigte er Bilder und erzählte über unseren Artenreichtum und den Beständen hiesiger Tiere.

Am unteren Niederrhein gibt es zur Zeit 70 Storchenpaare.

Zum anschauen hatte er eine junge Waldohreule dabei, die er wegen einer Behinderung am Fuß zur Zeit selber pflegt.