Gemeinsam für Wesel

Mitgliederversammlung SPD OV - Wesel/Büderich/Ginderich

SPD OV Wesel - Mitte/Büderich/Ginderich wählt neuen Vorstand

„Die SPD hat in Wesel gemeinsam mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp viel Gutes erreicht. Daran hat unser Ortsverein  seinen Anteil. Wir haben noch viele gute Ideen, wie es in Wesel weiter voran geht. Deren Umsetzung wird die Aufgabe des neuen Vorstandes sein “, so der einstimmig wieder gewählte Vorsitzende Norbert Meesters im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins .

Im Zentrum der Jahreshauptversammlung standen die turnusgemäßen Vorstands- und Delegiertenwahlen. In seinem Bericht des Vorsitzenden stellte Norbert Meesters fest, dass es gelungen sei, die Vorstandsarbeit durch die Mitarbeit jüngerer Mitglieder generationenübergreifend zu gestalten. „Wir haben den Anspruch, DIE WeselPartei zu sein. Mit der Durchführung von Veranstaltungen zu den verschiedensten Themen, die für die Zukunft Wesels wichtig sind, wollen wir diesem Anspruch gerecht werden und uns auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr vorbereiten. Die erfolgreiche und gut besuchte Veranstaltung zum Thema „Wohnen in Wesel“ hat gezeigt, das wir damit auf dem richtigen Weg sind, interessante Informations- und Diskussionsangebote für die Weseler Bürgerinnen und Bürger zu machen, „so Norbert Meesters. Er  ergänzte: „mit der Namenserweiterung „Ginderich“ tragen wir dem Umstand Rechnung, dass wir als Ortsverein sowohl links- als auch rechtsrheinisch Verantwortung tragen. Dies wollen wir auch für den Ortsteil Ginderich herausstellen.“ Mit einem Dank an das Vorstandsteam beschloss der Vorsitzende seine Ausführungen.

Die anschließenden Wahlen wurden vom Stadtverbandsvorsitzenden Ludger Hovest geleitet, der in den einzelnen Zählpausen zwischen den Wahlgängen über die Weseler Stadtpolitik informierte. Die Themen seien vielfältig: die neue zweite Gesamtschule, der Entwurf des Regionalplanes, der ständige Ärger mit der Bahn, das geplante neue Kombibad, das Angebot an Kindergärten in Wesel – eines aber eine sie. „Die SPD ist Taktgeber in der öffentlichen Diskussion, sie setzt die Themen und handelt – so werden  aus guten Ideen gute Politik, die allen nützt“, meinte Hovest zusammenfassend.

Hier die Ergebnisse der Vorstandswahlen:

Vorsitzender: Norbert Meesters

Stellv. Vorsitzende: Moritz Hußmann, Christian Riehm

Kassiererin: Ulla Hornemann

Schriftführer: Leon Koop, stellv. Schriftführer: Thorsten Albrecht

Beisitzer: Rolf Blommen, Tim Brömmling, Maria Engels, Karlheinz Hasibether, Hand Gerd Haverkamp, Elke Keienborg, Bernd-Peter Keienborg, Rainer Keller, Ercan Kocer, Peter Schmidt, Willi Trippe