Gemeinsam für Wesel

NACHRUF

Mit Betroffenheit hat der SPD-Stadtverband Wesel vom Tod unseres langjährigen SPD-Mitglieds und früheren Ratsfrau

Ingrid Simunek erfahren. Sie starb am 17. August 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 73  Jahren.

Ingrid Simunek war von 1975 bis 1984 Mitglied des Rates. Ihr lagen alle sozialpolitischen Themen am Herzen.

Mit Ingrid Simunek verliert die SPD eine Persönlichkeit, die sich über viele Jahrzehnte für die Belange der Menschen in unserer Stadt eingesetzt hat.

Wir nehmen Abschied von einer überzeugten Sozialdemokratin und werden ihr Engagement, ihren Sachverstand und ihren guten Rat vermissen und uns immer gerne an die gemeinsame Zeit mit ihr erinnern.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

SPD-Stadtverband  / SPD- Fraktion
Ludger Hovest

Ortsverein Feldmark/Blumenkamp
Ruth Freßmann
                                                                

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...